Vorgehen

Bei der Erstbehandlung werden Haupttyp, Haartyp und Behandlungserfolg definiert. Dazu werden Ihnen Verfahren und das zu erwartende Behandlungsergebnis erklärt.
Auf die zu behandelnde Zone wird Gel aufgetragen. Danach wird das SHR-LED-Laser Handstück mehrmals zügig über die zu behandelnde Stelle gezogen, während der SHR-LED-Laser 5 mal pro Sekunde strahlt.

SHR-LED-Lasertechnik tut nicht weh, es zupft jedoch ein wenig. Abhängig von der Haardichte kann ein Wärmegefühl entstehen, welches sich rasch wieder legt.

Für stark empfindliche Stellen, verfügen wir über eine anästhesierende Salbe.

Sehen Sie sich hier eine Fotoshow der Behandlung im Studio Zürich an.